Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen

Zimmerpflanzen füllen Räume stets mit einem besonderen Flair. Doch nicht jeder Wohnraum bietet vor allem in Puncto Licht überall dort beste Bedingungen, wo Zimmerpflanzen gern platziert werden möchten. Mit Zimmerpflanzen, die wenig Licht benötigen, ist es aber dennoch möglich, dunkle Raumbereiche mit frischem Grün oder farbigen Blüten aufzuwerten. Erfahren Sie hier, welche Sorten Ihnen zur Auswahl stehen.

Steckbrief

  • dunkel und schattig bedeutet: kein direktes Sonnenlicht
  • ohne Licht und vollständig dunkel kann keine Pflanze überleben
  • schattige Standorte sind zum Beispiel Nord- und Ostfenster sowie von Fenstern gegenüberliegende Bereiche
  • dunkle Räume sind oft kühler und dürfen aber nicht zu kühl sein
  • bei Zimmerpflanzen, die wenig Licht benötigen, muss eine optimale Pflege eingehalten werden
  • je dunkler der Standort, desto weniger Wasserbedarf besteht
  • Zimmerpflanzen, die dunkel stehen, neigen zur Staunässe

Viel Licht ist meist Voraussetzung für ein prächtiges Gedeihen von Zimmerpflanzen. Stehen sie zu dunkel, gehen sie schnell ein. Wer flexibel in der Raumdekoration mit Blumen sein möchte, dem steht eine Vielzahl an Grünpflanzen sowie Zierpflanzen mit bunten Blüten zur Auswahl, die an dunkleren Plätzen für tollen Farbakzente sorgen. In der Regel sind diese Pflanzen zudem sehr pflegeleicht, so dass Sie auch ohne einen grünen Daumen zu haben, lange Freude daran haben werden.

Pflege

Bei Zimmerpflanzen gilt in Puncto Pflege grundsätzlich: je dunkler sie stehen, desto geringer muss die Zimmertemperatur sein und ein reduzierter Wasserbedarf muss berücksichtigt werden.

Zimmerpflanzen, die schattig oder halbschattig stehen, haben einen geringeren Wasserverbrauch als an einem sonnigen Standort. Wird zu viel oder wie gewohnt von sonnigen Standorten, gegossen, laufen sie Gefahr, eine Staunässe zu verursachen. In den meisten Fällen kommen Zimmerpflanzen, die wenig Licht benötigen, zeitweilig gut mit trockenem Boden aus. Oftmals müssen aber die Blätter besprüht werden, um eine Mindest-Feuchtigkeit gewährleisten zu können, die auch oft über eine hohe Luftfeuchtigkeit unterstützt werden muss.

Lichtsituation

Jede Pflanze braucht Licht, welches je nach Pflanzenart, heller oder dunkler sein sollte. In der Regel wird bereits beim Kauf einer Pflanze angegeben, welche Lichtverhältnisse an einem Standort gegeben sein müssen, damit die Pflanze gut gedeihen kann.

Unterschieden wird zwischen:

  • schattig
  • halbschattig
  • sonnig

Schattig

Angaben wie „kann dunkel stehen“ bedeuten nie, dass eine Pflanze ohne Licht auskommen kann. Hier kann die Pflanze lediglich an einem Ort platziert werden, an dem kein direktes Tageslicht einfällt. Dies kann zum Beispiel gegenüber eines Fensters sein. In den meisten Fällen vertragen Pflanzen, die schattige Standorte bevorzugen, vor allem keine direkte Sonneneinstrahlung oder einen direkten Kontakt zur heißen Mittagssonne. Direktes Sonnenlicht sollte nicht länger als drei Stunden einfallen können.

Halbschattig

Pflanzen für einen halbschattigen Platz fühlen sich am wohlsten an Fenstern, die nicht nach Süden zeigen und über den Tag verteilt über nur wenig Sonneneinstrahlung verfügen. Standorte, an denen die heiße Mittagssonne herein scheint, sollten vermieden werden. Zu den halbschattigen Standorten zählen auch Plätze, die sich nicht direkt am Fenster befinden, die Pflanze aber durch im Winkel einfallendes Tageslicht Helligkeit erhält. Die Dauer von direktem Sonnenlicht sollte zwischen drei und sechs Stunden betragen.

Sonnig

Unter sonnigen Standorten sind Plätze zu verstehen, an denen die Pflanzen so viel wie möglich Sonnenlicht erhalten. Dies gewährleisten zum Beispiel Fenster, die zum Süden zeigen. Viele Pflanzen, die es sonnig-hell mögen, vertragen auch direkte Sonnenstrahlung gut. Das direkte Sonnenlicht sollte mindestens sechs Stunden durchschnittlich am Tag betragen.

Der Durchschnittlich von direktem Sonnenlicht ergibt daraus, wie viel Lichtmenge pro Tag durchschnittlich über das ganze Jahr verteilt, einfällt.

Kaum Licht

Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen

Pflanzen, die mit nur einem geringen Lichtanteil auskommen, fallen in die Kategorie der schattigen Zimmerpflanzen und benötigen weniger als drei Stunden direktes Sonnenlicht oder halbschattigen Zimmerpflanzen, zwischen drei und sechs Stunden Lichteinfall. Diese sind als blühende Pflanzen sowie als Grünpflanzen erhältlich.

Farn

  • immergrüne Pflanze ohne Blüten
  • vertragen kühlere Morgen- und Abendsonne
  • Wuchshöhe: je nach Farnart zwischen 10 Zentimeter und 250 Zentimeter
  • bevorzugte Temperaturen: zwischen 18 Grad Celsius und 25 Grad Celsius
  • benötigt eine Luftfeuchtigkeit von über 60 Prozent
  • bei zu viel Sonne wird die Stoffwechselaktivität gestört und der Farn stirbt ab
Farn als Zimmerpflanze
Schwertfarn, Nephrolepis cordifolia

Kentiapalme (Howea)

  • Grünpflanze ohne Blüten
  • bevorzugte Standort: hell bis halbschattig
  • verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung
  • kann schattig stehen, aber wächst dann langsamer
  • Wuchshöhe: bis zu 2 Meter
  • je schattiger sie steht, desto weniger muss sie gegossen werden
Kentiapalme, Howea
Kentiapalme, Howea

Schusterpalme  (Aspidistra)

  • Grünpflanze ohne Blüten
  • bevorzugter Standort: schattig bis hell
  • verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung
  • mag keine direkte Heizungsluft, Zugluft oder trockene Luftverhältnisse
  • Wuchshöhe: bis 50 Zentimeter
  • bevorzugte Temperaturen: zwischen 12 Grad Celsius und 25 Grad Celsius
  • sehr pflegeleicht
Schusterpalme, Aspidistra
Schusterpalme, Aspidistra

Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata)

  • Grünpflanze ohne Blüten
  • bevorzugter Standort: schattig bis halbschattig
  • ideal ist das morgendliche und abendliche Sonnenlicht
  • verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung der heißen Mittagssonne
  • bevorzugte Temperatur: zwischen 5 Grad Celsius und 30 Grad Celsius
  • braucht nur sehr wenig Wasser
Elefantenfuß, Beaucarnea recurvata
Elefantenfuß, Beaucarnea recurvata

Zimmertanne (Araucaria heterophylla, Norfolktanne)

  • Grünpflanze ohne Blüten
  • bevorzugter Standort: halbschattig
  • verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung
  • idealer Standort an einem Nordfenster
  • mag keine direkte Heizungsluft, Zugluft oder trockene Luftverhältnisse
  • Wuchshöhe: bis 200 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: zwischen 10 Grad Celsius und 18 Grad Celsius
Zimmertanne, Araucaria heterophylla, Norfolktanne
Zimmertanne, Araucaria heterophylla, Norfolktanne

Efeutute  (Epipremnum aureum)

  • immergrüne Kletterpflanze ohne Blüten
  • bevorzugter Standort: halbschattig
  • verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung
  • idealer Standort an einem Nordfenster
  • mag keine direkte Heizungsluft, Zugluft oder trockene Luftverhältnisse
  • Wuchshöhe: bis zu mehreren Metern
  • bevorzugte Temperatur: zwischen 15 Grad Celsius und 25 Grad Celsius

Glücksfeder (Zamioculcas)

  • immergrüne, hochwachsende Pflanze – selten mit Blüten
  • bevorzugter Standort: schattig bis halbschattig
  • verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung
  • mag keine direkte Heizungsluft, Zugluft oder trockene Luftverhältnisse
  • Wuchshöhe: bis zu 150 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: zwischen 15 Grad Celsius und 22 Grad Celsius
Glücksfeder, Zamioculcas
Glücksfeder, Zamioculcas

Bogenhanf (Sansevieria)

  • immergrüne Pflanze ohne Blüten
  • bevorzugter Standort: halbschattig
  • sonniger Standort wird toleriert
  • verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung
  • mag keine direkte Heizungsluft, Zugluft oder trockene Luftverhältnisse
  • Wuchshöhe: je nach Art bis zu 150 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: zwischen 15 Grad Celsius und 22 Grad Celsius
Bogenhanf, Sansevieria
Bogenhanf, Sansevieria

Zierspargel (Asparagus)

  • Grünpflanze ohne Blüten
  • bevorzugter Standort: halbschattig
  • sonniger Standort wird toleriert
  • verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung
  • mag Abend- und Morgensonne
  • mag keine Zugluft oder trockene Luftverhältnisse
  • Wuchshöhe: zwischen 30 Zentimeter und 150 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: zwischen 13 Grad Celsius und 22 Grad Celsius
Zierspargel, Asparagus
Zierspargel, Asparagus

Grünlilie (Chlorophytum comosum, Beamtengras)

  • Grünpflanze ohne Blüten
  • bevorzugter Standort: schattig bis halbschattig
  • verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung
  • mag Abend- und Morgensonne
  • mag keine Heizungs- oder Zugluft
  • Wuchshöhe: bis zu 50 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: zwischen 10 Grad Celsius und 22 Grad Celsius
Grünlilie, Chlorophytum comosum, Beamtengras
Grünlilie, Chlorophytum comosum, Beamtengras

Philodendren (Philodendron)

  • rankende, immergrüne Pflanze ohne Blüten
  • bevorzugter Standort: schattig bis sonnig
  • keine direkte Sonneneinstrahlung der Mittagssonne
  • je weniger Licht, desto langsamer der Wachstum
  • mag hohe Luftfeuchtigkeit
  • Wuchshöhe: Je nach Art bis zu 3 Meter
  • bevorzugte Temperatur: zwischen 15 Grad Celsius und 24 Grad Celsius
Philodendren, Philodendron
Philodendren, Philodendron

Bubikopf  (Soleirolia soleirolii)

  • immergrüne Pflanze ohne Blüten
  • bevorzugter Standort: schattig bis sonnig
  • keine direkte Sonneneinstrahlung
  • je weniger Licht, desto langsamer der Wachstum
  • mag hohe Luftfeuchtigkeit
  • Wuchshöhe: zwischen 10 Zentimeter und 25 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: zwischen 18 Grad Celsius und 24 Grad Celsius
Bubikopf, Soleirolia soleirolii
Bubikopf, Soleirolia soleirolii

Strahlenschefflera  (Schefflera)

  • immergrüne Pflanze – sehr selten mit Blüten
  • bevorzugter Standort: sonnig – Halbschatten wird toleriert
  • keine direkte Sonneneinstrahlung
  • je weniger Licht, desto langsamer der Wachstum
  • kann gut mit trockener Heizungsluft umgehen
  • Wuchshöhe: bis zu 250 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: mindestens 18 Grad Celsius
Strahlenschefflera, Schefflera
Strahlenschefflera, Schefflera

Buntnessel  (Solenostemon scutellarioides)

  • farbenprächtige Blattschmuckpflanze
  • Blattfärben: Rot, Gold-Gelb, Orange
  • bevorzugter Standort: sonnig
  • Halbschatten wird toleriert mit direkter Sonneneinstrahlung am Morgen und Abend
  • Wuchshöhe: je nach Sorte zwischen 30 Zentimeter und 80 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur bei schattigem Standort: zwischen 12 Grad Celsius und 15 Grad Celsius
Buntnessel, Solenostemon scutellarioides

Dunkle Räume

Blühende Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen

Wenn Sie dunkle Raumplätze mit Farbe durch Zimmerpflanzen mit farbenprächtigen Blüten Frische und Lebendigkeit verleihen möchten, können Sie zwischen folgenden Zimmerpflanzen wählen.

Einblatt (Spathiphyllum)

  • immergrüne Pflanze mit weißen Blüten
  • Blütezeit: Frühjahr/Sommer
  • bevorzugter Standort: schattig bis halbschattig
  • sonnig-heller Standort wird toleriert
  • keine direkte Sonneneinstrahlung
  • Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit wird bevorzugt
  • Wuchshöhe: zwischen 20 Zentimeter und 120 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: mindestens 15 Grad Celsius
Einblatt, Spathiphyllum
Einblatt, Spathiphyllum

Pfeilblatt (Alokasien)

  • immergrüne Pflanze, je nach Art mit farbigen Blättern
  • Blüte: meist erst im Alter
  • bevorzugter Standort: schattig bis heller Halbschatten
  • keine direkte Sonneneinstrahlung
  • warmer Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit wird bevorzugt
  • Wuchshöhe: zwischen 50 Zentimeter und 100 Zentimeter, selten 400 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: mindestens 18 Grad Celsius – optimal 22 Grad Celsius
Pfeilblatt, Alokasien
Pfeilblatt, Alokasien

Schamblume (Aeschynanthus)

  • immergrüne Hängepflanze
  • Blütenfarbe: Rot, Orange und Gelb
  • Blütezeit: Juni bis Oktober
  • bevorzugter Standort: schattig bis sonnig
  • keine direkte Sonneneinstrahlung
  • Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit wird bevorzugt
  • keine Zugluft
  • Wuchshöhe: zwischen 50 Zentimeter und 150 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: zwischen 20 Grad Celsius und 25 Grad Celsius
Schamblume, Aeschynanthus

Siderasis fuscata

  • immergrüne Topfpflanze
  • Blütenfarbe: Veilchenblau, Rotviolett
  • Blütezeit: Herbst
  • bevorzugter Standort: Schatten bis heller Halbschatten
  • keine direkte Sonneneinstrahlung
  • keine Zugluft
  • Wuchshöhe: zwischen 15 Zentimeter und 45 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: zwischen 20 Grad Celsius und 24 Grad Celsius

Flammendes Käthchen (Kalanchoe blossfeldiana)

  • anspruchslose Immergrün-Zimmerpflanze
  • Blütenfarbe: Rot, Rosa, Gelb, Weiß, Lila oder Orange
  • Blütezeit: Je nach Lichtverhältnissen Februar bis Juni
  • bevorzugter Standort: sonnig
  • Halbschatten toleriert
  • keine direkte Sonneneinstrahlung
  • wächst im Halbschatten langsamer
  • Blütezeit kann sich im Halbschatten verschieben
  • Wuchshöhe: bis zu 30 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: maximal bis 25 Grad Celsius
Flammendes Käthchen, Kalanchoe blossfeldiana
Flammendes Käthchen, Kalanchoe blossfeldiana

Flamingoblume (Anthurium)

  • immergrüne Zimmerpflanze
  • Blütenfarbe: Rot, Rosa oder Weiß als Hochblätter
  • Blütezeit: Februar bis Mai, manchmal ganzjährig
  • bevorzugter Standort: sonnig
  • Halbschatten toleriert
  • keine direkte Sonneneinstrahlung
  • Mittagssonne unbedingt meiden
  • bevorzugt hohe Luftfeuchtigkeit
  • Wuchshöhe: je nach Sorte 30 Zentimeter bis 80 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: 18 Grad Celsius bis 20 Grad Celsius
Flamingoblume, Anthurium
Flamingoblume, Anthurium

Drehfrucht (Streptocarpus)

  • Orchideen ähnliche Blühpflanze
  • Blütenfarbe: Rot, Rosa, Pink oder Violett
  • Blütezeit: von Februar bis Oktober
  • bevorzugter Standort: schattig, halbschattig
  • optimaler Standort an Ost- oder Westfenster
  • keine direkte Sonneneinstrahlung
  • verträgt keine direkte Mittagssonne
  • bevorzugt hohe Luftfeuchtigkeit zwischen 60 Prozent und 80 Prozent
  • Wuchshöhe: je nach Sorte 15 Zentimeter bis 25 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: circa 22 Grad Celsius
Drehfrucht, Streptocarpus
Drehfrucht, Streptocarpus

Kolbenfaden (Aglaonema)

  • pflegeleichte Blattschmuckpflanze
  • Blütenfarbe: Gelb oder Weiß
  • Blütezeit: Spätherbst
  • bevorzugter Standort: schattig bis sonnig
  • nach der Blütezeit schattiger Standort empfohlen
  • keine direkte Sonneneinstrahlung
  • Wuchshöhe: je nach Sorte zwischen 20 Zentimeter und 100 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: circa 25 Grad Celsius

Usambaraveilchen (Saintpaulia)

  • kleinwüchsige Zimmerpflanze
  • Blütenfarbe: Blau, Rot oder Weiß
  • Blütezeit: Frühjahr bis Herbst – ganzjährig möglich
  • bevorzugter Standort: sonnig
  • toleriert Halbschatten, wenn die Temperatur circa 18 Grad Celsius bis 20 Grad Celsius beträgt
  • keine direkte Sonneneinstrahlung
  • keine Zugluft
  • mag eine hohe Luftfeuchtigkeit von mindestens 60 Prozent
  • Wuchshöhe: je nach Sorte zwischen 10 Zentimeter und 15 Zentimeter
  • bevorzugte Temperatur: zwischen 20 Grad Celsius und 25 Grad Celsius
Usambaraveilchen, Saintpaulia
Usambaraveilchen, Saintpaulia